Archiv


Schuljahr 2020/21

Spiel- und Spaßtag an der Grundschule Nittendorf

 

Das Schuljahr 2020/2021 neigt sich dem Ende zu, und was gibt es da Schöneres, als noch einen gemeinsamen Spiel- und Spaßtag mit seinen Klassenkamerad*innen und Lehrer*innen zu verbringen? An vielen unterschiedlichen Stationen wurde am vorletzten Schultag miteinander gespielt, gelacht und sich gegenseitig angefeuert. Ob Teebeutellauf, Dosenwerfen oder Känguruhüpfen mit Kuscheltiertransport- alle Stationen fanden großen Anklang und dieser lustige Tag wird uns sicher noch eine Weile im Gedächtnis bleiben.

 

mehr lesen

Kind und Hund e.V. Ein Sicherheitstraining für Kinder im Umgang mit dem Hund

Dass der Hund der älteste Freund des Menschen ist und der Vierbeiner auch unseren Kindern im Schulalltag in vielen Situationen helfen kann, das wissen die Schülerinnen und Schüler der Grundschule Nittendorf schon lange. Schließlich begleitet der JaS*-Hund Samy die Jugendsozialarbeiterin Stefanie Horst schon im zweiten Schuljahr bei ihrer Arbeit.

mehr lesen

Unterrichtsgang zur Feuerwehr Undorf

Einen spannenden und lehrreichen Vormittag verbrachten die Klassen 3a und 3b am 5.Juli bei der Freiwilligen Feuerwehr Undorf. Nach ersten Informationen über die Geschichte der Feuerwehr Undorf und das richtige Absetzen eines Notrufs zogen die Kinder, aufgeteilt in vier Gruppen, durch die Halle und den Außenbereich der Feuerwehr.

mehr lesen

Unsere Vorschulkinder gehen online!

Leider ist es in den letzten Monaten dieses Schuljahres pandemiebedingt nicht möglich gewesen, dass wir Lehrer unsere Vorschulkinder in den Kindergärten besuchen können.

mehr lesen

Die Spieletester: Clack Family

 

Die Tester:

 

Kinder der Grundschule Nittendorf

 

Das Spiel:

 

Post von der Mittelbayerischen Zeitung – wir freuen uns, dass wir heute das Spiel Clack-Familiy testen dürfen.

 

In der farbenfrohen Packung aus Karton befinden sich 51 Spielkarten, zwei Würfel, eine Gibt´s nicht!-Scheibe und eine Spielanleitung, die mit Bildern und kurzen Texten die Spielidee kurz und einfach erklärt:

Sieben Karten werden im Kreis um die „Gibt´s nicht!“-Scheibe gelegt. Dann wird reihum mit den beiden Würfeln gespielt. So fordert zum Beispiel die Würfelkombination „Zwei Fahrzeuge“ die Spieler dazu auf, möglichst schnell alle Karten zu schnappen, die zwei Fahrzeuge aufweisen. Erkennt ein Spieler, dass es keine passende Karte gibt, darf er die „Gibt´s nicht!“-Scheibe nehmen.

 

„Schnappt euch schnell die meisten Karten, die zur Würfelkombination passen! Liegt keine passende Karte aus, verhilft die „Gibt´s nicht!"-Scheibe zum Rundensieg. Clack! Family – die herausfordernde Kartenspielvariante des beliebten Kinderspiels Clack! für die ganze Familie.

 

 

 

Weitere Informationen:

www.amigo-spiele.de


mehr lesen

Die Spieletester: Calculix-Zahlenbausteine

 

Die Tester:

 

Kinder der 1. Klassen in der Grundschule Nittendorf

 

Das Spiel:

 

Schon beim Auspacken des Spiels bekommt man den Duft der toll gearbeiteten Zahlenbausteine aus Holz in die Nase und freut sich zudem über das angenehme Gefühl, das die Zahlen beim Greifen in der Hand auslösen. Und dann erklärt sich das Spiel beinahe von selbst: Beispielsweise können

 

die Holzzahlen 2 und 3 aufeinander gestellt werden und sind – Überraschung – genau so hoch wie die 5.

Genauso verhält es sich bei der Zahl 10: Die Nittendorfer Schüler kennen bereits die sogenannten „Verliebten Zahlen“ wie 3 und 7, die zusammen die Zahl 10 ergeben. Das wird den Kindern beim Umgang mit den Holzteilen noch einmal mehr beim Greifen und Sehen bewusst.

„Das Calculix-Prinzip versteht jedes Kind: "Gleiche Summe = Gleiche Höhe". Das gilt immer. Jeder Baustein ist so hoch wie sein Zahlenwert. Wenn zwei Zahlenstapel also gleich hoch sind, stimmen auch ihre Summen überein.“

 

 

 

Weitere Informationen:

https://calculix.eu/


mehr lesen

Die Wiese mit allen Sinnen erleben!

Schon in der Lockdownzeit hat die Klasse 1b mit dem Thema Wiese angefangen. So gab es für das Homeschooling verschiedene Forscheraufträge zu den Pflanzen und Tieren. Auch künstlerisch wurden wir in dieser Zeit kreativ.

mehr lesen

Die Grundschule Nittendorf wünscht Ihnen und Ihren Familien ein besinnliches Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins Jahr 2021.

Der heilige Nikolaus als Glücksbote – Grundschüler spendeten für Kinder im Hochland von Guatemala

 

Auch in diesem besonderen Jahr besuchte der Nikolaus die Kinder der Grundschule Nittendorf. Aber er brachte keine Geschenke mit, sondern wurde von den Kindern und den Lehrkräften beschenkt. Er erzählte aus dem Leben und von den guten Taten des „heiligen Bischof Nikolaus“.

 

mehr lesen

Grundschule Nittendorf erfüllt Wünsche vom Weihnachtswunderbaum

Dieses Jahr hat sich die Grundschule Nittendorf nach Rücksprache mit der Elternvertretung für eine regionale weihnachtliche Hilfsaktion entschieden. Der „Weihnachtswunderbaum“ des Landratsamtes Regensburg ist auch in diesem Jahr wieder geschmückt mit über 250 Wunschzetteln von Kindern und Jugendlichen aus sozial benachteiligten Familien aus dem Landkreis Regensburg.

mehr lesen

Bundesweiter Vorlesetag auch an der Grundschule Nittendorf

„Vorlesen ist eine wunderbare Sache: Für alle, die vorgelesen bekommen – aber auch für diejenigen, die vorlesen.“ Diese Erfahrung durften die Kinder der Grundschule Nittendorf auch heuer machen, als sie mit Begeisterung am 20.11.2020 am bundesweiten Vorlesetag teilnahmen.

mehr lesen

Krah, krah, krah, es ist kein Futter da!

 

„Krah, krah, krah,

 

ich schrei, weil ich nichts hab.

 

Krah, krah, krah,

 

es ist kein Futter da.

 

Kein Kern, kein Wurm, kein Egerling,

 

was bin ich für ein armes Ding.

 

Schnee, nur Schnee

 

und Hunger tut so weh!“

 

mehr lesen

Landart in der Klasse 3b

 

In Kunst ging es in der Klasse 3b in diesem Herbst hinaus. Sehr schöne Landart ist dabei entstanden. Alle haben mit viel Eifer und Freude Materialien gesammelt, sich abgesprochen, organisiert und gestaltet.

 

mehr lesen

Unsere GruNi erstrahlt in neuem Glanz

Wer hätte das gedacht, dass uns unsere GruNi – die Steinschlange der Grundschule Nittendorf – noch so viele Monate begleitet und uns zeigt, dass wir alle zusammengehören, auch wenn wir im Moment Abstand zueinander halten müssen.

mehr lesen

Aktion „Toter Winkel – Todeswinkel“ des ADAC an GS Nittendorf

„Ja sieht mich der denn nicht???“ – Das dachten sich manche Kinder der 4. Klasse  über andere Verkehrsteilnehmer bei der Fahrradfahrt durch den Ort, die als Abschluss der Radfahrausbildung durchgeführt wurde. Umso wichtiger und wertvoller ist die Aktion „Toter Winkel“, um den Kindern zu verdeutlichen, wie schnell man übersehen werden und in Gefahr geraten kann.

 

mehr lesen

Homeschooling an der Grundschule Nittendorf

Zuhause lernen ist für alle Beteiligten eine Herausforderung. Bereits am Ende des letzten Schuljahres hat die Grundschule Nittendorf mit Unterstützung des Marktes Nittendorf als Sachaufwandsträger Vorkehrungen getroffen, um ein mögliches Homeschooling in diesem Schuljahr für die Schulfamilie bestmöglich vorzubereiten.  Wir arbeiten mit der Messenger Plattform schul.cloud pro®. Dabei handelt es sich um einen für den Nutzer kostenfreien, DSGVO-konformen Messenger mit integrierter Dateiablage und der Möglichkeit zum Durchführen von Videokonferenzen. Die schul.cloud pro® ist auf jedem Endgerät (Smartphone, Tablet, PC) verfügbar.

 

mehr lesen

Wir machen WEITER! Sieben neu ausgebildete Streitschlichterkinder an der GS Nittendorf

Auch wenn ein regulärer Schulalltag gerade nicht in Sicht ist, die Klassen zum Teil noch getrennte Pausen haben und alle Kinder Masken tragen müssen, unseren neuen Streitschlichterkindern war es ein Herzensanliegen, ihre Ausbildung abzuschließen und hoffentlich bald ihrem verantwortungsvollen Ehrenamt an der Grundschule Nittendorf nachgehen zu können.

 

mehr lesen

Aufgepasst mit ADACUS

Auch in diesem September 2020 bekamen die 1. Klassen der Grundschule Nittendorf Besuch vom Raben ADACUS und nahmen am Verkehrssicherheitsprogramm des ADAC teil. Die Kinder lernten dabei durch aktives Mitmachen kindgerecht den Umgang im Straßenverkehr.

Worauf muss man am Zebrastreifen achten?

mehr lesen

Herbstwanderungen - Spiel und Spaß für alle!

Das Buskärtchen ist besonders wichtig!

Coronabedingt fand das alljährliche Bustraining für die Schulanfänger erst zu Beginn des neuen Schuljahres statt. Schulrektorin Claudia Hofmann-Meier konnte am Mittwoch, 09.09.2020 zahlreiche Eltern mit ihren Schulkindern im Pausenhof an der Grundschule Nittendorf begrüßen.

 

mehr lesen

Schuljahr 2016/17

„Schwimmen lernen – Intensiv“

An diesem Projekt nahmen wieder alle Drittklässler der Grundschule Nittendorf teil. Im Januar/Februar fuhren sie jeweils eine Woche lang ins Städtische Hallenbad nach Regensburg. Begleitet von ihren Klassenlehrkräften wurden die Kinder von Schwimmlehrern unterrichtet.

mehr lesen

Rektorin Frau Ingrid Haunschild: Die gute Seele der Grundschule sagt: „Auf Wiedersehen!“

Der 26. Juli 2017 sollte für die gesamte Schulfamilie der Grundschule Nittendorf ein ganz besonderer Tag werden:  Ihre langjährige Rektorin, Frau Ingrid Haunschild, wurde mit einer bewegenden und emotionalen Feier in den wohl verdienten Ruhestand verabschiedet.

mehr lesen

In welchen Bus muss ich einsteigen?

 

Diese und noch viele andere Fragen wurden am Donnerstag, 19. Juli 2017 von den Schulanfängern beim jährlich wiederkehrenden Bustraining an der Grundschule Nittendorf beantwortet.

mehr lesen

Die Grundschule Nittendorf verabschiedet Herrn Hauptkommissar Gustav Maul

Nach dem alljährlichen Bustraining für die Schulanfänger wurde Herr Maul am Donnerstag, 19. Juli 2017 noch einmal in die Schulaula gerufen. Neben den vielen Schulkindern wurde er von der Schulleiterin Frau Haunschild, dem 1. Bürgermeister Herrn Sammüller, der Elternbeiratsvorsitzenden Frau Rappl und dem Dienststellenleiter der PI Nittendorf Herrn Schels erwartet.

mehr lesen

Die 4. Klassen fahren ins Altmühltal

Am 14. Juli 2017 starteten die Kinder der Klassen 4a, 4b und 4g zu ihrer Abschlussfahrt ins Altmühltal. Die genauen Ziele waren Schulerloch und die Rosenburg. Nach einem kurzen Aufstieg ging es hinein in die feuchte Behausung, die sich die Neandertaler vor 60000 Jahren ausgesucht hatten.

mehr lesen

Experimente in der Grundschule – Der Magnetismus

Wie kann man Elefantenzahncreme herstellen? Warum wechselt Flugzeugtreibstoff die Farbe? Im Rahmen des Heimat- und Sachunterrichtes bekam die Klasse 3 b Besuch von Schülern der 11. Klasse des Goethe-Gymnasiums Regensburg. 

mehr lesen

Ausflug in den Tiergarten Straubing

Am Mittwoch, den 05.07.2017 fuhr die Klasse 2B in den Tiergarten nach Straubing. Schon die Busfahrt war ein Erlebnis, weil man vom Bus aus den dichten Verkehr genau beobachten konnte. Im Tierpark angekommen, konnten es die Jungen und Mädchen kaum erwarten, die kleinen und großen und exotischen Tiere aus der Nähe zu beobachten.

mehr lesen