Archiv


Schuljahr 2019/20

Die „grüne Mitte“ der Grundschule Nittendorf strahlt im neuen Glanz

Mit Einsatz und fachmännischem Können erneuerte der zweite Hausmeister Robert Bleicher die Bänke und Tische im „grünen Klassenzimmer“ im Herzen des Schulgartens. Der Markt Nittendorf stellte dankenswerter Weise sehr großzügig das benötigte Material zur Verfügung, so dass nun das „grüne Klassenzimmer“ wieder in die unterrichtliche Arbeit eingebunden werden kann.

mehr lesen

Wir lassen den Kopf nicht hängen!

Während der Schulschließung haben wir uns immer wieder etwas ausgedacht, um weiter in Kontakt zu bleiben. So kam in der Klasse 2c die Idee auf einen kleinen Wettbewerb zu machen, wer das beste Kopfüberfoto machen kann. Ganz nach dem Motto „Wir lassen den Kopf nicht hängen!“ Tolle Fotos sind dabei entstanden, an die wir uns sicher noch lange erinnern werden.

 

mehr lesen

Philosophieren in der Grundschule

 

„Philosophieren ist das gemeinsame Nachdenken und Sprechen über deine und meine Fragen an die Welt, auf die es mehr als nur eine gleichberechtigte Antwort gibt und ein Versuch, aus dem einen oder anderen Ausrufezeichen im Leben wieder ein Fragezeichen zu machen.“ (Martens, 2002). Auch im März gab es deshalb wieder für alle Schüler und Schülerinnen der zweiten, dritten und vierten Jahrgangsstufe die Möglichkeit, bei Frau Schmidt, Frau Sturm und Frau Messerer zu unterschiedlichen Zeitpunkten über Fragen an das Leben zu philosophieren.

 

mehr lesen

Die Klassen 4a, 4b und 4g besuchen das Rathaus

Für die Jungen und Mädchen der 4. Klassen stand im Februar 2020 ein ganz besonderer Unterrichtsgang auf dem Stundenplan:  Nachdem sie im Heimat- und Sachunterricht viel Wissenswertes über ihre Heimatgemeinde und deren Aufgaben gelernt hatten, durften sie sogar den Bürgermeister im Rathaus besuchen.

mehr lesen

„Wie finden sich blinde Menschen im Alltag zurecht?“

... fragten sich die Jungen und Mädchen der dritten Klassen, als Frau Knappe und Frau Pichlmeier die Grundschule Nittendorf am 27. und 28. Januar 2020 im Rahmen des Heimat- und Sachunterrichts besuchten. Die beiden Frauen sind selbst stark sehbehindert und engagieren sich bereits seit vielen Jahren für den Bund der Blinden- und Sehbehinderten in Bayern. In einem interessanten Vortrag erfuhren die Schulkinder, dass man durch einen Unfall oder Krankheiten erblinden kann.

mehr lesen

Philosophieren in der Grundschule

Philosophische Fragen sind Grundfragen des Lebens und der Welt, zu der wir Menschen in Beziehung stehen. Wie die menschliche Neugier kennt auch das philosophische Fragen keine Grenzen und wir Lehrerinnen und Lehrer der Grundschule Nittendorf haben es uns zum Ziel gesetzt, Kinder beim Ausdruck ihrer Gefühls- und Gedankenwelt zu unterstützen. Auch im neuen Jahr gibt es deshalb wieder für alle Schüler und Schülerinnen der zweiten, dritten und vierten Jahrgangsstufe die Möglichkeit, bei Frau Schmidt, Frau Sturm und Frau Messerer zu unterschiedlichen Zeitpunkten über Fragen an das Leben zu philosophieren.

mehr lesen

Die 4. Klassen besuchten die Mittelschule Undorf

Am 13.01.2020 lud die Mittelschule Undorf alle vierten Klassen zu einem Schnuppervormittag ein. Sehr fürsorglich und gastfreundlich kümmerten sich die „großen“ Mittelschüler um die „kleinen“ Grundschüler und stellten die vielseitigen Angebote ihrer Schule vor. Etwas aufgeregt waren die Viertklässler der Grundschule Nittendorf schon, als sie am Montag den 13.01. die Mittelschule Undorf betraten und von den vielen älteren Mittelschülern in Empfang genommen wurden.

mehr lesen

Die Klassen 3a und 3g besuchen die Vogelauffangstation in Regenstauf

Am 15.1.2020 besuchten die Klassen 3a und 3g die Vogelauffangstation in Regenstauf, um zu erfahren, wie man durch umweltbewusstes Handeln Vögel unserer Heimat aktiv schützen kann.

mehr lesen

Das Seilspring-Projekt der Deutschen Herzstiftung war zu Besuch in der Klasse 3g.

Um Kinder wieder zu mehr Bewegung zu motivieren, hat die Deutsche Herzstiftung das Präventionsprojekt „Skipping Hearts“ (www.skippinghearts.de) initiiert. Laufen, Springen, Ballspielen – was eigentlich dem natürlichen Bewegungsdrang von Kindern entspricht, gehört nicht mehr selbstverständlich zu deren Tagesablauf. So spielen viele Kinder am Computer oder schauen fern. Eine Folge davon: Weltweit ist bereits mehr als jedes fünfte Schulkind übergewichtig.

mehr lesen

Vorschulkinder schnuppern Schulluft

Im Januar besuchten die Vorschulkinder der Kindergärten aus Nittendorf, Undorf, Schönhofen und Etterzhausen die Grundschule Nittendorf. Die künftigen Erstklässler durften an verschiedenen Tagen zusammen mit Kindern einer Tutorenklasse (Klasse 1g, Klasse 2c/2g und Ethikklasse 3) und deren Lehrerinnen Frau Rauscher und Frau Sturm Stationen zum Fach Deutsch in der Lernwerkstatt und im Philosophierzimmer ausprobieren.

 

mehr lesen

Weihnachtsbasteln der zweiten Klassen

Mehr als 80 Augenpaare der Kinder der zweiten Klassen leuchteten ebenso wie die ihrer Lehrerinnen und Lehrer und die der mehr als 15 Mamas und Papas, die sich am Donnerstag, 12.12.2019 zum weihnachtlichen Basteln in der Grundschule Nittendorf versammelten.

mehr lesen

Kind und Hund e.V. Ein Sicherheitstraining für Kinder im Umgang mit dem Hund

Dass der Hund der älteste Freund des Menschen ist und der Vierbeiner auch unseren Kindern im Schulalltag in vielen Situationen helfen kann, das wissen die Schülerinnen und Schüler der Grundschule Nittendorf schon lange. Schließlich begleitet der JaS*-Hund Samy die Jugendsozialarbeiterin Stefanie Horst schon im zweiten Schuljahr bei ihrer Arbeit.

mehr lesen

Jedes Päckchen ein Zeichen der Hoffnung

Auch für dieses Weihnachtsfest beteiligte sich die Grundschule Nittendorf wieder an der Aktion „Johanniter-Weihnachtstrucker“ und schickte über 30 Weihnachtspäckchen, die von der Schulfamilie der Grundschule Nittendorf gepackt wurden, auf die Reise.

 

mehr lesen

Der heilige Nikolaus als Glücksbote – Grundschüler spendeten für Kinder im Hochland von Guatemala

Eine Nikolausfeier der besonderen Art fand am Freitag, 06.12.2019 in der Grundschule Nittendorf statt. Der Nikolaus kam an die Schule. Aber er brachte keine Geschenke mit, sondern wurde von den Kindern und den Lehrkräften beschenkt.

mehr lesen

Fast 70 Kinder unserer Ganztagesklassen lassen den Weihnachtsmarkt erklingen

Auch in diesem Jahr war die Grundschule Nittendorf wieder eingeladen, zur Eröffnung des Nittendorfer Weihnachtsmarktes zu singen. Aufgeregt versammelten sich viele „Rotmützen“ vor dem Rathaus und stimmten unter der Leitung von Batista Panosso die Besucher mit nachdenklichen und fröhlichen Liedern auf die Vorweihnachtszeit ein. Herzlichen Dank an den Markt Nittendorf für die Einladung und an den Nikolaus für das Geschenk für unsere Sänger!

 

Gesunde Brötchenpause für unsere Kinder

Auch in diesem Schuljahr wird die gesunde, leckere Tradition an der Grundschule Nittendorf fortgesetzt: Ein paar mal im Jahr streichen und verzieren einige Mütter liebevoll Vollkornsemmeln – unsere Kinder freuen sich sehr auf diese besondere Brotzeit. Ein herzliches Dankeschön an die helfenden Hände aus der Elternvertretung!

 

Philosophieren in der Grundschule

 

„Kinder wollen die Welt geistig erfassen, sie wollen Erklärungen finden und das deuten, was nur schwer zu deuten ist. Sie wollen verstehen. Das Philosophieren mit Kindern und für Kinder ist eine Bewegung von inzwischen weltweiter Bedeutung. Sie stoßen eine bis dahin unbekannte Tür zu gedanklichen Abenteuern auf“ (aus: Behrens, Norbert et al. „Kleine Philosophen - große Denker, Philosophieren mit Kindern in der Grundschule, 2018).

mehr lesen

Erste Hilfe an der Grundschule Nittendorf

An drei verschiedenen Tagen im November 2019 hieß es für die vierten Klassen: Ich leiste Erste Hilfe – denn nichts tun, gibt es nicht. Die engagierte Mitarbeiterin des bayerischen Jugendrotkreuzes Antonie Neumann bildete die Viertklässler zu Juniorhelfern aus.

mehr lesen

Wir schlafen in der Schule … mitten im Klassenzimmer ... Was für ein Abenteuer!

Am Donnerstag vor den Herbstferien kamen die Kinder der zweiten Klassen gegen 18:30 Uhr wieder zurück in die Schule. Die Grusellesenacht versprach einen aufregenden Abend mit spannenden Aktionen, angeboten von Lehrern und Eltern.

mehr lesen

Einfach nur mal Danke sagen

Die Lesepatenkinder der Ganztagesklassen unserer Schule haben sich auf diesen Montagnachmittag besonders gefreut: Endlich konnten sie einmal auf ihre Weise „Danke“ sagen für die liebevolle und tatkräftige Unterstützung, die sie jede Woche von ihren Lesepaten erhalten. Bei Kaffee und Kuchen war Zeit für Gespräche und ein besseres Kennenlernen von Eltern, Lesepaten und Kindern.

mehr lesen

Energie-Bildungs-Offensive an der Grundschule Nittendorf

Vom 21. – 23. Oktober 2019 fand für die Kinder unserer 3. Klassen die „Energie-Bildungs-Offensive“ der Energieagentur Regensburg statt. Mit großer Erwartung sahen die Kinder dem Besuch der schlauesten Köpfe des Königreiches „Regeneratiens“ entgegen. Waren diese doch angekündigt, um ihnen die Nutzung der unendlichen Energieformen Sonne, Wind, Biomasse und Wasser beizubringen. Denn im Land „Fossilia“ gehen die bisherigen Energieträger Erdöl, Erdgas und Kohle zu Ende, die noch dazu sehr umweltschädlich sind.

mehr lesen

Lebensraum Wasser

„Unser Planet ist unser Zuhause, unser einziges Zuhause. Wo sollen wir denn hingehen, wenn wir ihn zerstören“ (Dalai Lama, Interview mit Franz Alt, 2004). Im Rahmen der Umwelterziehung und des aktiven Naturschutzes besuchten die Klassen 1g und 2g am Donnerstag, 17.10.2019, das Projekt „Entdeckt mit uns das Wasser“, durchgeführt von der Fachakademie für Sozialpädagogik in Pielenhofen.

 

mehr lesen

In meinem kleinen Apfel….

Kurz vor den Herbstferien fand an unserer Schule am Donnerstag Vormittag ein Apfelfest statt. In vielfältiger Weise wurde der Apfel erkundet und wahrgenommen. So konnten die Kinder in einer Meditation zum Thema Apfel und bei einer Apfelmassage zur Ruhe kommen und sich aber in verschiedenen Bewegungsstationen mit dem Apfel austoben z.B. beim Apfelschnitzel fischen oder beim Apfel-Laufmemory.

mehr lesen

Herbstbasteln der 2. Klassen

Der Herbst, der Herbst, der Herbst ist da…. sangen an einem Donnerstag Vormittag die Kinder der Klassen 2a,b, c und g freudig und erwartungsvoll, denn gleich sollte ihr Herbstbasteltag beginnen.

mehr lesen

„Kann der Busfahrer mich sehen?“ Aktion „Toter Winkel - Todeswinkel“ des ADAC an unserer Schule

Der ADAC Nordbayern lud am 16.10.2019 die Schülerinnen und Schüler der 4. Jahrgangsstufe zu einem informativen und anschaulichen Experiment ein: Eine  Mitarbeiterin des ADAC stellte uns im Rahmen des Verkehrserziehungsunterrichts das Verkehrssicherheitsprogramm des ADAC „Toter Winkel - Todeswinkel“ vor und wies vorab auf die hohe Zahl von  Unfällen hin, die verursacht werden, weil Fußgänger und Radfahrer im Straßenverkehr von den Fahrern in Bussen oder LKWs oftmals übersehen werden.

 

mehr lesen

Aktionstag „Wasser“ für die 4. Klassen

Am Montag, den 07.10.2019 durften die 4. Klassen der Grundschule Nittendorf zusammen mit ihren Lehrerinnen das Landratsamt Regensburg besuchen und viele interessante Workshops rund um das Thema Wasser erleben.

 

mehr lesen