Archiv


Schuljahr 2016/17

„Schwimmen lernen – Intensiv“

An diesem Projekt nahmen wieder alle Drittklässler der Grundschule Nittendorf teil. Im Januar/Februar fuhren sie jeweils eine Woche lang ins Städtische Hallenbad nach Regensburg. Begleitet von ihren Klassenlehrkräften wurden die Kinder von Schwimmlehrern unterrichtet.

mehr lesen

Rektorin Frau Ingrid Haunschild: Die gute Seele der Grundschule sagt: „Auf Wiedersehen!“

Der 26. Juli 2017 sollte für die gesamte Schulfamilie der Grundschule Nittendorf ein ganz besonderer Tag werden:  Ihre langjährige Rektorin, Frau Ingrid Haunschild, wurde mit einer bewegenden und emotionalen Feier in den wohl verdienten Ruhestand verabschiedet.

mehr lesen

In welchen Bus muss ich einsteigen?

 

Diese und noch viele andere Fragen wurden am Donnerstag, 19. Juli 2017 von den Schulanfängern beim jährlich wiederkehrenden Bustraining an der Grundschule Nittendorf beantwortet.

mehr lesen

Die Grundschule Nittendorf verabschiedet Herrn Hauptkommissar Gustav Maul

Nach dem alljährlichen Bustraining für die Schulanfänger wurde Herr Maul am Donnerstag, 19. Juli 2017 noch einmal in die Schulaula gerufen. Neben den vielen Schulkindern wurde er von der Schulleiterin Frau Haunschild, dem 1. Bürgermeister Herrn Sammüller, der Elternbeiratsvorsitzenden Frau Rappl und dem Dienststellenleiter der PI Nittendorf Herrn Schels erwartet.

mehr lesen

Die 4. Klassen fahren ins Altmühltal

Am 14. Juli 2017 starteten die Kinder der Klassen 4a, 4b und 4g zu ihrer Abschlussfahrt ins Altmühltal. Die genauen Ziele waren Schulerloch und die Rosenburg. Nach einem kurzen Aufstieg ging es hinein in die feuchte Behausung, die sich die Neandertaler vor 60000 Jahren ausgesucht hatten.

mehr lesen

Experimente in der Grundschule – Der Magnetismus

Wie kann man Elefantenzahncreme herstellen? Warum wechselt Flugzeugtreibstoff die Farbe? Im Rahmen des Heimat- und Sachunterrichtes bekam die Klasse 3 b Besuch von Schülern der 11. Klasse des Goethe-Gymnasiums Regensburg. 

mehr lesen

Ausflug in den Tiergarten Straubing

Am Mittwoch, den 05.07.2017 fuhr die Klasse 2B in den Tiergarten nach Straubing. Schon die Busfahrt war ein Erlebnis, weil man vom Bus aus den dichten Verkehr genau beobachten konnte. Im Tierpark angekommen, konnten es die Jungen und Mädchen kaum erwarten, die kleinen und großen und exotischen Tiere aus der Nähe zu beobachten.

mehr lesen

Ohne Fleiß - kein „Weiß“

Ein strahlendes Lächeln, das uns schöne, weiße Zähne zeigt – wer mag das nicht? Zahngesundheit ist ein sehr komplexes Thema, das erfuhren alle Erstklässler ausführlich im Rahmen ihres Heimat- und Sachunterrichts: Fast alle Menschen kommen ohne Zähne auf die Welt. Schon bald wachsen die Milchzähne und werden später zu den Wackelzähnen. Danach lösen ihre Wurzeln sich und die ersten Zähne machen Platz für die bleibenden Zähne. Erwachsene haben höchstens 32 Zähne. Viele Menschen benötigen im Alter künstliche Zähne.

mehr lesen

Unser Besuch in der LBV-Vogel- und Umweltstation

Ratet mal, wer Hugo und Matz sind? Die Antwort darauf können dir die Schulkinder der Klasse 2g und 4a gerne geben, denn diese haben sie persönlich kennengelernt, als sie am 05.07.2017 die Vogelauffangstation in Regenstauf besuchten. 

mehr lesen

Die bunte Welt der Schmetterlinge – Projekt in den Klassen 2a und 2g

Die Klassen 2a und 2g der Grundschule Nittendorf beschäftigten sich im Juni/Juli mit dem Thema „Die Wiese als Lebensraum für Schmetterlinge“. In Lernstationen über die Schmetterlinge vertieften die Kinder ihr Wissen. Im Anschluss zogen sie mit dem Fotoapparat bewaffnet los, um Schmetterlinge in der freien Natur zu beobachten.

mehr lesen

„Zeit, Glück und Freude in meinem und in deinem Leben!“ – so hieß das Thema des diesjährigen Landkreisbuches.

Bereits zum neunten Mal wurde die Aktion „Kinder schreiben für Kinder“ im Landkreis Regensburg durchgeführt. Insgesamt 679 Geschichten haben die jungen Schriftstellerinnen und Schriftsteller zu dem Thema „Zeit, Glück und Freude in meinem und in deinem Leben“ verfasst.

mehr lesen

Der Wald „ruft“…

…und alle 3. Klassen der Grundschule Nittendorf folgten diesem Ruf - sie fuhren in das Prüfeninger Holz bei Sinzing zu den Waldjugendspielen, an denen heuer 80 Schulklassen teilnahmen. Die Schulkinder wurden gleich von ihrem Waldpaten, einem Förster, in Empfang genommen. Gemeinsam ging es dann den ganzen Vormittag lang quer durch den Wald.

mehr lesen

Nittendorfer Grundschüler gestalten Bilder für die Wanderausstellung „Miteinander“

Der Behindertenbeauftragte Ludwig Haas initiierte im Nittendorfer Rathaus die Wanderausstellung „Miteinander“. Er bezeichnete die Arbeit mit und für Behinderte als Pionierarbeit. Der Markt Nittendorf habe sich auf diesem Gebiet schon erfolgreich selbst auf den Weg gemacht.

mehr lesen

Gemeindefahrt der vierten Klassen

Wisst ihr, wo Irgertshofen, der Goppenhof und Bärnthal liegen? Dann fragt doch einfach die Jungen und Mädchen der vierten Jahrgangsstufen: Denn am 28.06.2017 nahm sich der Altbürgermeister, Herr Max Knott, extra Zeit für eine ganz besondere Aktion: Er unternahm mit ihnen eine Rundfahrt durch den Markt Nittendorf.

 

mehr lesen

Milch bringt uns „Voll in Form“

Milch ist die erste Nahrung für den Menschen und alle Säugetiere. Muttermilch hat deshalb eine ideale Zusammensetzung für die erste Lebensphase. Aber auch nach der Säuglingszeit ist Milch ein wertvolles Nahrungsmittel, das eine Vielzahl von Nährstoffen enthält. Wenn wir Milch trinken, stammt sie sehr oft von einem Rind ab. Doch Menschen ernähren sich auch von der Milch von Schafen, Ziegen und Kamelen.

mehr lesen

„Schulischer“ Einsatz der Freiwilligen Feuerwehr Undorf

Nein, diesmal musste die Feuerwehr nicht zu einem Brand ausrücken, sondern sie empfing die Klassen 3a und 3c der Grundschule Nittendorf in ihrem Feuerwehrhaus. Einige Feuerwehrmänner und –frauen nahmen sich an diesem Tag extra Zeit für die Kinder.

 

mehr lesen

Wer machte den größten Kängurusprung an der Grundschule?

Auch in diesem Schuljahr beteiligte sich die Grundschule Nittendorf am 23. Känguru-Wettbewerb in Deutschland. Das Ziel des Wettbewerbs ist in allererster Linie die Popularisierung der Mathematik: es soll durch die Aufgaben Freude an (mathematischem) Denken und Arbeiten (im sehr weiten Sinne) geweckt bzw. unterstützt werden. Die Aufgaben sind darum fast durchwegs sehr anregend, heiter, ein wenig unerwartet.

mehr lesen

Besuch der Vorschulkinder aus den Kindergärten in Schönhofen und Nittendorf in der Lernwerkstatt „Deutsch“

Noch einmal durften sich Schüler der dritten und vierten Klassen auf Besuche der Vorschulkinder aus Schönhofen und Nittendorf freuen. Die Schüler fanden nette Begrüßungsworte für die Kinder und ihre Erzieherinnen und zeigten den zukünftigen Schulkindern die vorbereiteten Arbeitsmaterialien in der Lernwerkstatt.

mehr lesen

Fit durch Ernährung und Bewegung

Unter diesem Motto stand der Besuch der Klasse 2a bei ihrer Kooperations­klasse an der Bischof- Wittmann Schule am Freitag, den 26. Mai 2017. Hierzu hatte sich die Klassenleitung, Frau Ulrike Schön Nowotny, mit ihren Schülern einiges einfallen lassen.

mehr lesen

Besuch der 4.Klassen im Rathaus der Marktgemeinde Nittendorf

Letzte Woche machten sich die drei 4. Klassen der GS Nittendorf auf den Weg zum lange erwarteten Besuch beim Bürgermeister der Marktgemeinde. Dieser Besuch bildete den Abschluss der Unterrichtssequenz zum Thema „Gemeinde“, einem wichtigen Bestandteil des HSU Lehrplans der 4. Klassen.

 

mehr lesen

Die Zeit – sie kommt – sie ist – sie geht!

Im Rahmen einer Projektwoche vom 15. – 19. Mai 2017 beschäftigten sich die Klassen der Grundschule mit dem Thema „Achtsamkeit mit der Zeit“. Zeit – ein Thema, das man aus vielen Blickwinkeln betrachten kann.

 

mehr lesen

Wir besuchen die Feuerwehr Nittendorf!

Am 15.05.2017 und 17.05.2017 besuchten die Kinder der Klassen 3b und 3g die freiwillige Feuerwehr Nittendorf und erhielten einen Einblick in die vielseitigen Tätigkeitsfelder der Feuerwehr: So fällt nicht nur die traditionelle Brandbekämpfung in ihr Aufgabengebiet, sondern auch viele andere wichtige Aufgaben, wie etwa die Bergung bei Unfällen oder die Katastrophenhilfe.

 

mehr lesen

Auf den Spuren der Römer

Die Klassen 3a und 3g waren im Rahmen der bevorstehenden Projektwoche in Regensburg auf den Spuren der Römer unterwegs:

Zuerst machten wir eine Stadtführung und erfuhren Interessantes über das Römische Legionslager, die Stadtmauer sowie die Porta Praetoria. Es war sehr beeindruckend, wie viele Spuren die Römer in Regensburg hinterlassen haben.

 

mehr lesen

Besuch in der Hartung`schen Buchhandlung

„Ja, das grenzenloseste aller Abenteuer der Kindheit, das war das Leseabenteuer. Für mich begann es, als ich zum ersten Mal ein eigenes Buch bekam und hineinschnupperte. In diesem Augenblick erwachte mein Lesehunger, und ein besseres Geschenk hat das Leben mir nicht beschert.“ Wie bedeutungsvoll diese Aussage der bekannten Kinderbuch-Autorin Astrid Lindgren gerade auch in der heutigen Zeit ist, zeigt der vor über 20 Jahren von der UNESCO initiierte Welttag des Buches, an dem alljährlich traditionell die regionalen Buchhandlungen teilnehmen.

mehr lesen

Kommunionsausflug der dritten Klassen

Am Montag, den 8. Mai 2017, feierten die stolzen Kommunionkinder der Grundschule Nittendorf noch ein weiteres Mal ihren großen Tag bei einem gemeinsamen Ausflug. Mit insgesamt drei Bussen reisten die Schülerinnen und Schüler gemeinsam mit ihren Familien in den beliebten Tiergarten Nürnberg, der zu den schönsten zoologischen Gärten Europas zählt.

mehr lesen

Kinder lesen für Kinder!

 

Am Mittwoch, 04.05.2017, besuchten die Kinder der Klasse 2g den Kindergarten Sankt Josef in Undorf. Ausgestattet mit vielen interessanten Büchern machten sich die Schulkinder am Morgen auf den Weg. Hier wurden sie von den Kindergartenkindern herzlich begrüßt.

mehr lesen