Verkehrserziehung


Sicher zur Schule – sicher nach Hause

 

Um unsere kleinsten Verkehrsteilnehmer – die Vorschulkinder – auf einen sicheren Schulweg vorzubereiten, bieten wir jedes Jahr im Juli ein Busfahrtraining für unsere Vorschulkinder und ihre Eltern an. Unsere Kleinsten erproben in einer Sonderfahrt des Busunternehmens Sammüller ihren Schulweg. An der Schule erhalten Sie von der örtlichen Polizei und der Sicherheitsbeauftragten der Schule Tipps für richtiges Verhalten am und im Bus.

 

 

In den ersten Schultagen bekommen die kleinen ABC Schützen nochmal Besuch von der Polizei, um mit Ihnen das Verhalten als Fußgänger und gegenüber Fremden einzuüben. Alle Kinder erhalten eine Sicherheits-Leuchtweste vom ADAC.

 

 

Zudem besucht der ADAC-Rabe ADACUS unsere Erstklässler und trainiert mit ihnen spielerisch richtiges Verhalten an Ampel und Zebrastreifen.

 

 

Unsere Viertklässler nehmen jährlich an der Aktion „Toter Winkel“ des ADAC teil.

 

 

Zur Sicherheit unserer Kinder beachten Sie bitte noch folgende Hinweise:

 

 

Beide Schilder befinden sich auf unserem Lehrerparkplatz!

 

Folgende Tipps für einen sicheren Schulweg gelten für alle unsere Schulkinder:

 

Kinder als Verkehrsteilnehmer

 

·         Gelten als schwächste Personen im Straßenverkehr

 

·         Können gelerntes Verhalten im Verkehr noch nicht einwandfrei anwenden

 

·         Haben geringe Konzentrationsfähigkeit und Reaktionsgeschwindigkeit

 

·         Geringe Körpergröße schränkt Sichtbarkeit im Straßenverkehr ein

 

·         Erkennen seitliche Gefahren aus der Umgebung durch engeres Sichtfeld nicht

 

·         Schätzen Verhalten von anderen Verkehrsteilnehmern falsch ein

 

·         Können Richtungen von Geräuschen durch unvollständig ausgeprägte Geräuschwahrnehmung

 

·         nicht orten

 

·         Haben kein Gefühl für Entfernungen, Geschwindigkeiten und Bremswege

 

·         Werden durch äußere Reize abgelenkt und reagieren spontan darauf

 

Tipps für den Schulweg zu Fuß

 

·         längeren, aber dafür sicheren Schulweg wählen

 

·         Ampeln und Fußgängerüberwege nutzen

 

·         Schulweg gemeinsam mit dem Kind ablaufen und auf Gefahren hinweisen

 

·         Kindern Verkehrsregeln beibringen und als Vorbild vorangehen

 

·         Genug Zeit für morgendliche Routine und Frühstück einplanen

 

Tipps für den Schulweg mit dem Bus

 

·         An der Bushaltestelle ruhig verhalten und geduldig warten

 

·         Abstand zur Fahrbahn halten

 

·         Beim Ein- und Aussteigen nicht drängeln

 

·         Sitzplätze nutzen und mit dem Gurt anschnallen

 

·         Während der Fahrt nicht rumtoben

 

·         Nach dem Aussteigen: Warten bis der Bus weggefahren ist

 

·         Nicht vor oder hinter dem Bus über die Straße gehen

 

·         Alternativen Weg oder Transport für den Notfall einplanen

 

Tipps für den Schulweg mit dem Fahrrad

 

·         Erst nach der Verkehrsausbildung in der Grundschule mit dem Fahrrad zur Schule fahren

 

·         Zu Beginn das Kind mit dem Fahrrad auf dem Schulweg begleiten

 

·         Immer einen Helm tragen

 

·         Fahrrad passend zur Größe des Kindes wählen und verkehrssicher machen

 

·         Schulranzen auf dem Gepäckträger oder dem Rücken tragen

 

Sichtbarkeit im Straßenverkehr

 

·         Kleidung in hellen und auffälligen Farben anziehen

 

·         Reflektierende Kleidung für bessere Sichtbarkeit tragen

 

·         Reflektoren als Aufnäher, Aufkleber oder Umhang an Kleidung anbringen

 

·         Reflektierende Armbänder, Anhänger oder Blinklichter nutzen

 

·         Schulranzen mit reflektierendem und fluoreszierendem Material wählen