Herz-Vorsorge, die Schulkindern Spaß macht: Seilspring-Projekt der Deutschen Herzstiftung in der Klasse 4g

Laufen, Springen, Ballspielen – was eigentlich dem natürlichen Bewegungsdrang von Kindern entspricht, gehört nicht mehr selbstverständlich zu deren Tagesablauf. So spielen viele Kinder am Computer oder sehen fern. Eine Folge davon: Weltweit ist bereits mehr als jedes fünfte Schulkind übergewichtig.

Um Kinder wieder zu mehr Bewegung zu motivieren, hat die Deutsche Herzstiftung das Präventionsprojekt „Skipping Hearts“ (www.skippinghearts.de) initiiert. Denn wer bereits von Kind an einen gesunden Lebensstil (Bewegung, gesunde Ernährung) pflegt, verringert das Risiko im Alter am Herzen zu erkranken. An der Grundschule Nittendorf wurde am 26.02.18 mit dem Basis-Kurs die sportliche Form des Seilspringens – das „Rope Skipping“ – vermittelt. Frau Julia Schmidt leitete den Workshop und zeigte den Schülern zahlreiche Sprungvariationen, die sie allein, zu zweit oder in der Gruppe durchführen konnten. Diese sportliche Form des Seilspringens eignet sich zur Schulung und Verbesserung motorischer Grundfähigkeiten wie Ausdauer und Koordination. Die Erfolgserlebnisse beim Springen motivieren und erhöhen die Freude an der Bewegung. Am Ende des Nachmittags wurden die Eltern und die Schüler der anderen Klassen zu einer Vorführung eingeladen, bei der jeder auch seine Seilspring-Künste ausprobieren durfte. Die Kinder hatten so viel Spaß und Freude, dass sie an einem Aufbau-Training teilnehmen werden, um sich auf einen Schulwettkampf vorzubereiten.

 

Grundschule Nittendorf

Anschrift

Bernsteinstr. 13b

93152 Nittendorf

Sekretariat:

Mo - Fr  7.30 - 12.15 Uhr

Tel: 09404 8345

Fax: 09404 5286

GSnittendorf@t-online.de

Zur Sicherheit

Aus Sicherheitsgründen ist der Zutritt ins Schulhaus während der Unterrichts- zeiten nur den Schülern, Lehrkräften und Mitarbeitern erlaubt. Ausnahmen: Termine mit Lehrkräften (Sprech- stunden) und angemeldete Veranstaltungen.