Experimente in der Grundschule – Der Magnetismus

Wie kann man Elefantenzahncreme herstellen? Warum wechselt Flugzeugtreibstoff die Farbe? Im Rahmen des Heimat- und Sachunterrichtes bekam die Klasse 3 b Besuch von Schülern der 11. Klasse des Goethe-Gymnasiums Regensburg. 

Drei ehemalige Nittendorfer Grundschüler erarbeiteten in einem Seminar Experimente für die Grundschule und gestalteten ein zweistündiges Projekt an unserer Schule. Die Kinder erhielten einen interessanten Einblick in die Naturwissenschaft und durften selbst zum Thema Magnetismus experimentieren. Gleich zu Anfang der Stunde verblüfften die Besucher mit erstaunlichen Vorführungen wie Explosionen und die Herstellung einer riesigen Menge von „Elefantenzahncreme“. In mehreren Gruppen wurden dann die Schüler mit dem umfangreichen Material zu Versuchen angeleitet und konnten ihre Beobachtungen auf vorbereiteten Arbeitsblättern festhalten. Alle wunderten sich über den Kraftaufwand, der nötig war, um zwei Magnete wieder zu trennen. Ein einziger Hufeisenmagnet konnte 400 Büroklammern festhalten. Mit Eifer bauten die Kinder an einer möglichst langen Kette aus Klammern. Ja, sie konnten sogar Büroklammern aus gefüllten Gläsern holen, ohne dass die Finger nass wurden. Auch die tanzenden Magnete haben Erstaunen ausgelöst. Alle faszinierenden Experimente wurden mit naturwissenschaftlichen Fakten erklärt und in Arbeitstexten festgehalten. Mit Eisenfeilspänen wurde das Magnetfeld der Erde veranschaulicht und so die Wirkungsweise der selbstgebauten Kompasse erklärt. Die jungen „Lehrer“ fühlten sich an diesem Tag wieder in die Grundschulzeit zurückversetzt und hatten große Freude daran, ihr so gründlich vorbereitetes Projekt durchführen zu können. Die Klasse 3 b dankte es Benedikt, Leon und Sota mit viel Eifer und bester Mitarbeit. Natürlich verging die Zeit viel zu schnell. Als Belohnung gab es für die Kinder sogar noch eine Süßigkeit.

 

 

 

Grundschule Nittendorf

Anschrift

Bernsteinstr. 13b

93152 Nittendorf

Sekretariat:

Mo - Fr  7.30 - 12.15 Uhr

Tel: 09404 8345

Fax: 09404 5286

GSnittendorf@t-online.de

Zur Sicherheit

Aus Sicherheitsgründen ist der Zutritt ins Schulhaus während der Unterrichts- zeiten nur den Schülern, Lehrkräften und Mitarbeitern erlaubt. Ausnahmen: Termine mit Lehrkräften (Sprech- stunden) und angemeldete Veranstaltungen.