Elf neu ausgebildete Streitschlichter an der Grundschule Nittendorf

„Wir sind unparteiisch, hören jedem zu und helfen euch, gemeinsam eine Lösung zu finden!“ So stellen sich die elf Mädchen und Jungen der 3. Klasse als neue Streitschlichter an der Grundschule Nittendorf vor.

 

Streitigkeiten zwischen Schülerinnen und Schülern am Schulhof sind alltäglich und hin und wieder schnell vom Zaun gebrochen – oftmals wegen einer Kleinigkeit. Umso wichtiger ist es, dass es Kinder gibt, die wissen, wie sich diese Streitigkeiten auch wieder lösen lassen. Die Schüler-Streitschlichtung an der Grundschule Nittendorf ist ein zentrales Element der Gewaltprävention und dient der Verbesserung des Schulklimas. So haben es sich auch in diesem Schuljahr wieder einige Schülerinnen und Schüler zur Aufgabe gemacht, Verantwortung für andere zu übernehmen. Sie wollen ihren Mitschülern helfen, deren Konflikte zu lösen und STREITSCHLICHTER werden.

 

Seit Schuljahresanfang bildet Frau Stefanie Horst, Jugendsozialarbeiterin B. A., die neuen Streitschlichter der 3. Klassen aus. In der Ausbildung werden die Schülerinnen und Schüler befähigt, Konflikte selbstständig zu lösen und mithilfe der erlernten Mediationstechniken andere Kinder bei der Lösung ihrer Konflikte zu unterstützen. Dabei wird die Kommunikationsfähigkeit geschult und das eigene Urteils- und Einfühlungsvermögen geschärft. So erweitern die jungen Streitmanager ihre sozialen Kompetenzen.

 

Zum Schulhalbjahr werden die „Auszubildenden“ dann in der jährlichen Streitschlichterübernachtung geprüft. Sie erhalten nach erfolgreichem Bestehen der Streitschlichterprüfung eine Urkunde, die Sie befähigt, Konflikte auf dem Pausenhof zu klären. Zudem lernen die neuen Streitschlichter an ihrem Prüfungstag ihre Mitstreitschlichter der 4. Klassen kennen, die bereits letztes Jahr die Ausbildung absolviert haben und seither täglich am Pausenhof im Einsatz sind. So werden Streitschlichter-Tandems aus „neuen“ und „erfahrenen“ Streitschlichtern gebildet, welche ab sofort gemeinsam für die Konflikte am Pausenhof verantwortlich sind.

 

 Das Streitschlichter–Team der Grundschule Nittendorf besteht nun aus 19 Schülerinnen und Schülern der 3. und 4. Klassen. Sie erkennt man auf dem Schulhof an den grünen Westen mit einem eigenen Streitschlichterlogo. Die Konfliktgespräche selbst finden entweder am Pausenhof auf der Streitschlichterbank oder im Streitschlichterzimmer des Schulhauses statt.

 

Voller Stolz sind nun auch die neu ausgebildeten Streitschlichter seit Anfang März in Zweier-Teams auf dem Pausenhof präsent und greifen zusammen mit den erfahrenen Streitschlichtern vermittelnd ein, wenn sich ihre Mitschüler womöglich in die Haare bekommen. Es ist sehr lobenswert, dass es Schüler gibt, die sich ehrenamtlich für ein friedliches Miteinander in unserem Schulhaus engagieren.

 

 

 

Hintere Reihe:

Kovac Jakob, Netling Levente, Stahlich Nick, Hopp Devin, Geyer Florian, Gebert Tatjana, Ibrahimi Erisa, Stäblein Rosalie, Schäfer Aren, Frau Horst Stefanie

Vordere Reihe:

King Nicole, Dorfner Magdalena, Hemp Carolina, Barinková Anna, Artes Eric,

von Malm Daniel, Seebauer Paul, Schachtner Elisabeth

Nicht anwesend:

Sobek Valentin, Steinhauer Julia, Frankenberg Jonas

 

Grundschule Nittendorf

Anschrift

Bernsteinstr. 13b

93152 Nittendorf

Sekretariat:

Mo - Fr  7.30 - 12.15 Uhr

Tel: 09404 8345

Fax: 09404 5286

GSnittendorf@t-online.de

Zur Sicherheit

Aus Sicherheitsgründen ist der Zutritt ins Schulhaus während der Unterrichts- zeiten nur den Schülern, Lehrkräften und Mitarbeitern erlaubt. Ausnahmen: Termine mit Lehrkräften (Sprech- stunden) und angemeldete Veranstaltungen.