Lesen macht Freu(n)de

„Bücher lesen heißt wandern gehen in ferne Welten,

 aus den Stuben, über die Sterne“ (Jean Paul)

 

Dabei ist es ganz gleich, ob es  sich um kurze Geschichten oder dicke Bücherbände handelt - beim Lesen kann man so manches Abenteuer erleben, sich wunderbar unterhalten, in andere Welten eintauchen oder ganz einfach die Zeit beim Schmökern vertreiben.

 

Besonders kam das in diesem Jahr wieder am bundesweiten Vorlesetag zum Ausdruck, welcher am 18. November 2016 auch in der Grundschule Nittendorf stattfand. Das Konzept heißt: Jeder, der Spaß am Vorlesen hat, liest an diesem Tag anderen vor. Ziel ist es dabei, Begeisterung für das Lesen zu wecken.

 

Ganz nach dem obigen Motto „aus den Stuben“ öffneten die Klassen an diesem Tag ihre Türen und luden sowohl Partnerklassen als auch Gäste zum gemeinsamen Lesen und Vorlesen ein. Die ersten und dritten Klassen stellten sich gegenseitig ihre Lieblingsbücher vor. Nachdem die Drittklässler schon sehr geübt ihre selbst gewählten Texte vorgelesen hatten, hörten sie interessiert und rücksichtsvoll zu, als auch unsere jüngsten Leser stolz ihre ersten Lesefertigkeiten unter Beweis stellten. Die Klasse 4b nutzte die Zeit ebenfalls, um sich gegenseitig ihre Lieblingsbücher vorzustellen. Dabei kamen in allen Klassen die unterschiedlichen Leseinteressen der Kinder zum Ausdruck, von märchenhaften Feenklappbüchern über große Tierlexika und Krimis war eine bunte Auswahl vertreten. Die Klasse 4a stellte der Klasse 2a zudem ihre erste Lektüre vor.

 

Als besonderer Vorlesegast besuchte die Kinderbuchautorin Vivi Heider an diesem Tag alle 3. Klassen. Eine Autorin persönlich kennenzulernen war für alle ein tolles Erlebnis! Auch einige Eltern aus unserem schulischen Umfeld waren an diesem Tag in den Klassen 1g, 2c und 3g als Vorleser eingeladen worden. In der Klasse 1g drehte sich hier alles um den „Michel aus Lönneberga“, aus dessen lustigen Streichen Herr Schade vorlas. Nicht zuletzt lasen die Lehrkräfte mit viel Begeisterung für den Vorlesetag in ihren Klassen vor. In den Klassen 3c, 2g und 4g wurden da unter anderem das Erzähltheater, Bilderbuchkino und ausgewählte Bilderbücher wie der „Schaurige Schusch“ vorgestellt. Zum Schluss gab es als Überraschung für die Erstklässler ein Buch geschenkt, welches die Viertklässler jedem Kind überreichten und sie zum Lesen motivierten.

 

Das Fazit aller an diesem Tag: Lesen macht Freu(n)de - denn beim Vorlesen haben sich viele neue Kontakte knüpfen lassen und gemeinsam macht Lesen gleich noch mehr Spaß! 

 

Grundschule Nittendorf

Anschrift

Bernsteinstr. 13b

93152 Nittendorf

Sekretariat:

Mo - Fr  7.30 - 12.15 Uhr

Tel: 09404 8345

Fax: 09404 5286

GSnittendorf@t-online.de

Zur Sicherheit

Aus Sicherheitsgründen ist der Zutritt ins Schulhaus während der Unterrichts- zeiten nur den Schülern, Lehrkräften und Mitarbeitern erlaubt. Ausnahmen: Termine mit Lehrkräften (Sprech- stunden) und angemeldete Veranstaltungen.