Sicher unterwegs im Straßenverkehr

Ob zu Fuß, auf Fahrrädern und Rollern oder mit dem Bus - so machen sich die Schülerinnen und Schüler der Grundschule Nittendorf täglich auf ihren Weg zur Schule und wieder nach Hause. Auch für unsere neuen Erstklässler gilt  nun „Augen auf im Straßenverkehr“.

 

Damit den Kindern auf ihrem Schulweg nichts passiert, können sie schon vieles selber beachten. Am vergangenen Freitag, 23.09.2016, war deshalb Herr Maul von der Polizeiinspektion Nittendorf zu Besuch in den Klassen 1a, 1b und 1g, um mit ihnen über Gefahrensituationen auf dem Schulweg und richtiges Verhalten im Straßenverkehr zu sprechen. Ein wichtiges Thema war neben den Busregeln auch das Verhalten gegenüber fremden Personen. Wissbegierig folgten die Erstklässler dem Gespräch und beteiligten sich aufmerksam mit ihrem Vorwissen, brachten Erfahrungen aus den ersten Schultagen ein und stellten Fragen, die Herr Maul anschaulich beantwortete. Zuletzt bekamen alle Erstklässler eine Sicherheitsweste geschenkt, damit sie auf ihrem Weg künftig von allen Verkehrsteilnehmern gut zu sehen sind. So endete eine gelungene Unterrichtsstunde, aus der die Kinder viel Wissen und wichtige Hinweise für ihren Schulweg mitnehmen konnten. Nicht zuletzt war der Besuch der Polizei im eigenen Klassenzimmer ein echtes Erlebnis für alle!

 

 

 

Vielen Dank an Herrn Maul für die großartige Unterstützung!

 

Grundschule Nittendorf

Anschrift

Bernsteinstr. 13b

93152 Nittendorf

Sekretariat:

Mo - Fr  7.30 - 12.15 Uhr

Tel: 09404 8345

Fax: 09404 5286

GSnittendorf@t-online.de

Zur Sicherheit

Aus Sicherheitsgründen ist der Zutritt ins Schulhaus während der Unterrichts- zeiten nur den Schülern, Lehrkräften und Mitarbeitern erlaubt. Ausnahmen: Termine mit Lehrkräften (Sprech- stunden) und angemeldete Veranstaltungen.