Den Wald erleben: Kennst du den Baum des Jahres 2016?

Diese und noch viele weitere spannende Fragen rund um den Lebensraum Wald beantworteten die Schulkinder der dritten Klassen der Grundschule Nittendorf mühelos bei den diesjährigen Waldjugendspielen, die am 14. Juni 2016 im Rieglinger Forst stattfanden. Im Unterricht hatten sich die Jungen und Mädchen ausgiebig mit dem Ökosystem Wald beschäftigt und konnten nur vor Ort ihr Wissen unter Beweis stellen.

 

Gleich zu Beginn wurden die Kinder von Herrn Cornelius Bugl, dem Organisator dieser traditionellen Aktion und ihren „Waldpaten“, den Förstern und Försterinnen, sehr freundlich in Empfang genommen. Ausgestattet mit leuchtend orangen Kappen machten die Schulkinder sich gespannt auf den Weg. Während des gesamten Rundgangs wiesen die Waldpaten die Kinder auf sehr anschauliche und informative Weise auf die Zusammenhänge von Forstwirtschaft, Naturschutz und Nachhaltigkeit in Bezug auf erneuerbare Ressourcen hin. Begeistert lösten die Schulkinder an Quizstationen vielfältige Aufgaben oder stellten beim „Dachstuhl-Bauen“ und „Sterholz-Schlichten“ Geschick und Ausdauer unter Beweis. Beim „Blätter-Wettangeln“ oder „Fichtenzapfen-Weitwurf“ sammelten die Jungen und Mädchen zahlreiche Punkte für den Gruppenwettbewerb  und waren mit Feuereifer bei der Sache. Zwischen Moospolstern schmeckte allen die mitgebrachte Brotzeit nochmal so gut und frisch gestärkt erforschten die Kinder anschließend die Klangvariation verschiedener Musikinstrumente, die aus verschiedenen Hölzern entstanden waren. Zum Andenken gab es für die Jungen und Mädchen noch eine kleine Baumscheibe und zahlreiche Plakate fürs Klassenzimmer. Müde, aber begeistert kehrten Schulkinder nach diesem erlebnisreichen Vormittag im Wald wieder an die Schule zurück und können euch natürlich auch berichten, dass die Winterlinde zum Baum des Jahres gewählt wurde.

 

Grundschule Nittendorf

Anschrift

Bernsteinstr. 13b

93152 Nittendorf

Sekretariat:

Mo - Fr  7.30 - 12.15 Uhr

Tel: 09404 8345

Fax: 09404 5286

GSnittendorf@t-online.de

Zur Sicherheit

Aus Sicherheitsgründen ist der Zutritt ins Schulhaus während der Unterrichts- zeiten nur den Schülern, Lehrkräften und Mitarbeitern erlaubt. Ausnahmen: Termine mit Lehrkräften (Sprech- stunden) und angemeldete Veranstaltungen.