Wisst ihr, wo der Goppenhof oder Bärnthal liegen?

Die Schülerinnen und Schüler der vierten Jahrgangsstufen können euch das nun ganz genau beantworten: Nachdem sie im Unterricht alles Wissenswerte über den Markt Nittendorf gelernt haben, gab es für sie am 13.07.2015 eine ganz besondere Aktion: Der Altbürgermeister, Herr Max Knott, lud die Jungen und Mädchen zu einer Rundfahrt durch den Markt Nittendorf ein.

Kurzweilig, mit vielen interessanten Details, gab er den gespannt lauschenden Schulkindern während der Busfahrt zahlreiche geschichtliche Informationen zu ihrer Heimatgemeinde. Historische Begebenheiten erzählte ihnen Herr Knott ebenso, wie kuriose Einzelheiten: So wird den Kindern etwa die Geschichte der St. Nikolaus-Kirche in Haugenried im Gedächtnis bleiben, die durch einen Blitzeinschlag ihr Kirchenkreuz verloren hat. Aufgeregt deuteten sie auch aus den Busfenstern, wenn die Fahrt entlang ihres eigenen Schulwegs führte, oder sie ihr Wohnhaus erkannten. Es war für die Kinder besonders beeindruckend, die vielen Ortsteile und Sehenswürdigkeiten ihres Wohnortes nicht nur auf der Karte oder auf Fotos zu sehen, sondern tatsächlich zu erleben. Die Jungen und Mädchen bedankten sich nach dieser interessanten Rundfahrt ganz herzlich mit einem großen Applaus bei Herrn Knott, dass er sich Zeit für sie genommen hat. Ein herzliches Dankeschön auch an die Firma Sammüller, die für die Grundschulkinder wieder Busse  für diese Fahrt zur Verfügung gestellt hat!

Grundschule Nittendorf

Anschrift

Bernsteinstr. 13b

93152 Nittendorf

Sekretariat:

Mo - Fr  7.30 - 12.15 Uhr

Tel: 09404 8345

Fax: 09404 5286

GSnittendorf@t-online.de

Zur Sicherheit

Aus Sicherheitsgründen ist der Zutritt ins Schulhaus während der Unterrichts- zeiten nur den Schülern, Lehrkräften und Mitarbeitern erlaubt. Ausnahmen: Termine mit Lehrkräften (Sprech- stunden) und angemeldete Veranstaltungen.