Dem Wald auf der Spur

Am vergangenen Montag machten sich 22 Kinder der Klasse 3g der Grundschule Nittendorf zusammen mit den Lehrkräften Frau Weber und Herrn Abspacher auf nach Eichhofen. Dort sollten die zuvor im Unterricht gewonnenen Erkenntnisse über den Wald und dessen Bewohner in der Realität überprüft und vertieft werden.

Mit dem Bus ging es zum Schloss nach Eichhofen, und dort wurde die Klasse am Waldrand von Herrn Weber, einem ehemaligen Förster, in Empfang genommen. Unter seiner fachmännischen Führung ging es auf eine Forscherreise durch den Wald, auf der die  einheimischen Bäume genauer unter die Lupe genommen wurden. Jahresringe zählen, Blätter und Nadeln ihren Bäumen zuordnen und die Bedrohung des Waldes durch den Borkenkäfer nachvollziehen – viel Neues konnten die Kinder vom Fachmann erfahren.

Anschließend stießen mit Herrn Achatz und seinem Hund, beides erfahrene Jäger, zwei weitere Experten zur Gruppe, und informierten über die Bewohner des Waldes, deren Pflege und die Bedeutung des Jägers für den Naturraum Wald. Fuchs, Wiesel, Marder und viele weitere Tiere gab es dabei zu bewundern.

Nach zwei Stunden war der Unterrrichtsgang leider schon wieder zu Ende, doch die Kinder nahmen sehr viele neue Erkenntnisse und Eindrücke über den Wald als Lebensraum mit zurück in die Schule.

Grundschule Nittendorf

Anschrift

Bernsteinstr. 13b

93152 Nittendorf

Sekretariat:

Mo - Fr  7.30 - 12.15 Uhr

Tel: 09404 8345

Fax: 09404 5286

GSnittendorf@t-online.de

Zur Sicherheit

Aus Sicherheitsgründen ist der Zutritt ins Schulhaus während der Unterrichts- zeiten nur den Schülern, Lehrkräften und Mitarbeitern erlaubt. Ausnahmen: Termine mit Lehrkräften (Sprech- stunden) und angemeldete Veranstaltungen.