Schulprofil: Wir stellen uns vor

Die Grundschule Nittendorf in Zahlen:

Aktuelle Schülerzahl: 295

Lehrer: 28

Bau der Schule: 1976

Renovierung der Schule: ab 2011

Ganztagesklassen: seit Schuljahr 2010/11
Aktuell: 3 Ganztagsklassen in den Jahrgangsstufen 2, 3 und 4

 

Die Grundschule im Markt Nittendorf

Der Markt Nittendorf, im westlichen Landkreis Regensburg gelegen, erstreckt sich auf dem östlichen Ausläufer des Fränkischen Jura, zwischen Schwarzer Laber und Naab, und ist aus fünf ehemaligen Gemeinden im Zuge der Gebietsreform 1972 entstanden.

 

Der Markt besteht aus den Ortsteilen:

Arzweg, Bärnthal, Brand, Eichhofen, Etterzhausen, Glockensiedlung, Goldberg, Goppenhof, Grafenried, Haugenried, Hardt, Irgertshofen, Kühschlag, Loch, Nittendorf, Oberreinbuch, Oberholz, Penk, Pollenried, Rammelstein, Reigerholz, Schönhofen, Thumhausen, Undorf, Untereinbuch, Viergstetten, Haus Werdenfels und Zeiler.

 

Der aufstrebende Markt zählt derzeit ca. 9800 Einwohner. Mit über 3300 ha Flächenausdehnung liegt der viel bewaldete Markt Nittendorf zwischen 350 - 518 m hoch.

 

Nittendorf ist überwiegend eine Wohngemeinde, die verkehrtstechnisch sehr gut an das Oberzentrum Regensburg, durch Eisenbahn, Bundesautobahn (Anschlußstelle Nittendorf), Bundesstraße 8, Staats- und Kreisstraßen angeschlossen ist.